Dammrückbau – nur in Deutschland ein Tabu?

Der nachfolgende Artikel gehört wohl zu denen, die nur auf darauf spezialisierten Seiten veröffentlicht werden und die unsere „normalen“ Medien eher meiden. Denn er berührt ein Thema, was in Deutschland offenbar als Tabu angesehen wird – der Rückbau von großen Stauanlagen. Es ist an der Zeit, dass auch in Sachsen der Abriss von Talsperren, die keinerlei Funktionen für den Naturhaushalt haben auf die Tagesdordnung kommt. Die Talsperre Kriebstein ist ein solches Objekt, welches das Flussystem der Zschopau massiv zerteilt. Dass die verantworlichen „Leistungsträger“ des Freistaates Sachsen diese Talsperre in den 90er Jahren an eine Privatperson verkauft haben ist Ausdruck und Beleg fehlender Weitsicht und mangelnder Kompetenz aber kein Grund diesen Fehler auf Dauer im Bestand zu sichern. Wer Hochwasserstauanlagen an unverbauten Flüssen errichten möchte (falls es keine Alternativen geben sollte) hat einen entsprechenden Ausgleich durch Beseitigung von ebenso großen Stauanlagen zu leisten. Also – Rückbau der Talsperre Kriebstein und dann kann man auch über eine Hochwasserstauanlage an einem anderen Fließgewässer nachdenken !

Und hier der Artikel.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s